Sprache ändern:
Land ändern:

Puffco Peak

Zuletzt aktualisiert: 4. Oktober 2018
Puffco Peak
4.7 / 5.0 Bewertung

Der Hersteller Puffco hat mit dem Puffco Peak seinen ersten Desktop-Vaporizer hervorgebracht. Der futuristisch anmutende Konzentrat-Vape bringt den Genuss auf ein völlig neues Niveau. Ein LED-Lichtband zeigt den Batteriestatus und den Heizzyklus an; unter anderem sorgen die intelligente Temperaturkalibrierung und die handgeblasenen Glasteile für ein angenehmes Verdampfungserlebnis.

Puffco Peak im Test

Mit dem Peak Vaporizer ist Puffco ein tolles Gerät gelungen, das aufgrund der handgeblasenen Glasteile den Konzentraten höchsten Genuss verleiht. Der wunderschöne Vaporizer heizt sich sehr schnell auf. Ist dieser mal vollständig geladen, hält die Batterie für etwa 30 Dabs aus.

Schnelle Aufwärmzeit in unter einer Minute
Obwohl von keiner Rekordzeit gesprochen werden kann, lässt sich die Aufwärmzeit durchaus sehen: Zwischen 25 und 30 Sekunden dauert es, bis der Puffco Peak startklar ist. Die vier Temperatureinstellungen sind für kleine bis große Füllungen zu handhaben.

LED-Lichtband
Man kann – bei Bedarf – am LED-Display gut verfolgen, wie sich das Heizelement auflädt bzw. wie der aktuelle Batteriestatus ist.

Einstellbare Zyklen
Der Temperaturbereich des Vaporizers kann aufgrund der intelligenten Kalibrierung zwischen 230°C und 315°C automatisch eingestellt werden, wenn die Kammer noch heiß ist. So wird ein personalisiertes Dampfverhalten erstellt.

Intelligente Funktionen
Die sogenannte Sesh-Funktion sorgt dafür, dass Sie Ihre Sessions verlängern können. Eine Vibrationsfunktion (haptische Rückmeldung) lässt den Puffco Peak mit dem Benutzer kommunizieren.

Tipps zur Anwendung

  1. Laden Sie Ihren Puffco Peak vor der erstmaligen Anwendung vollkommen auf.
  2. Wenn Sie diesen nun in Betrieb nehmen wollen, stecken Sie das Glas vorsichtig an das Gerät an und halten Sie den Ein- bzw. Ausschaltknopf für drei Sekunden lang gedrückt.
  3. Wenn Sie den Knopf einmalig drücken, wechseln Sie die Temperatur.
  4. Um den Inhalt an der Oberfläche der Kammer zu platzieren, verwenden Sie dazu das mitgelieferte Füllwerkzeug.
  5. Anschließend kann das Carb Cap an den Atomizer gesteckt werden.
  6. Ein pulsierendes Licht zeigt Ihnen an, dass die Heizfunktion aktiviert ist; das Gerät vibriert bzw. blinken die Lichter, sobald der Vaporizer bereit zum Verdampfen ist.
  7. Nun können Sie mit der Inhalation beginnen.
  8. Um die Kammer des Puffco zu reinigen, verwenden Sie ein Wattestäbchen (im Lieferumfang inbegriffen).

Video zum Puffco Peak

Hier finden Sie ein Produkt-Video zum Puffco Peak Vaporizer, das wir bei Sneaky Pete’s Vaporizer Reviews finden konnten.

Lieferumfang

  • 1x Puffco Peak Vaporizer
  • 1x Keramik-Kammer
  • 1x Carb Cap
  • 1x Füll-Werkzeug
  • 1 Packung Reinigungsstäbchen
  • 1x Micro-USB-Kabel und Ladegerät
  • 1x Etui-Tragetäschchen

Fazit zum Puffco Peak

Puffco hat mit dem Peak einen wirklich schönen und stylischen Vaporizer auf den Markt gebracht, der neben den tollen Features, wie der Sesh- und Vibrationsfunktion zudem auch mit bester Dampfqualität überzeugt. Die Bedienung ist einfach, das Aufheizen ist schnell; die Latte für die Verdampfung von Konzentraten wurde mit diesem Gerät wirklich hoch gelegt.

Puffco Peak Preisvergleich

*Preis gilt nur mit dem 7% Aktions Code: vapospy420 * € 333,87 € 359,00

Gratis Versand ab 50,00 € nach Deutschland & Österreich

zum Shop€ 349,00

- Gratis Versand innerhalb der EU ab 50,00 €
- Kostenlose Zahlungsmethoden (Kreditkarte, Paypal, Bitcoin, ...)

zum Shop€ 349,00

- Gratis Versand nach Deutschland ab 95,00 €
- Kostenlose Zahlungsmethoden (Kreditkarte, Paypal, Cryptowährungen, ...)

zum Shop€ 349,00

Gratis Versand nach Deutschland & Österreich ab 50,00 €

Nicht auf Lager

Preise zuletzt aktualisiert am: 13.11.18 um 00:20 Uhr

Sieh dir unseren aktuellen Vaporizer Test 2018 an.

Zum Vaporizer Test


Besucher, die sich dieses Produkt angesehen haben, haben sich auch folgende Produkte angesehen: