Hybrid Cannabis

Cannabis-Bauern verfolgen stetig das Ziel neue hoch-potente Sorten mit einer speziellen Genetik und den bestmöglichen Eigenschaften von mehreren Sorten zu nutzen um diese in einer zu vereinen: den Cannabis Hybriden. Bei einer Vielzahl der am Markt vertretenen Cannabis-Sorten handelt es sich um diese sogenannte Hybriden; das bedeutet, sie sind das Produkt einer Kreuzung zwischen mehreren Cannabis-Arten.

Obwohl die drei Arten Sativa, Indica und Ruderalis unterschiedlichen Cannabisfamilien angehören, lassen sich alle untereinander kreuzen. Medizinisches Potential, hoher THC-Gehalt, das Vermögen unter speziellen Anbaubedingungen zu gedeihen, sind nur wenige der angestrebten Merkmale. Durch selektive Kreuzung von beispielsweise Cannabis Sativa oder Indica mit Cannabis Ruderalis, der die Widerstandsfähigkeit und die selbstblühende Eigenschaft aufweist, wird versucht, das beste aus den drei Arten zusammenzuführen.

Dies bedeutet, dass es mittlerweile viele Sorten gibt, welche die Merkmale mehrerer Familien besitzen. Dadurch findet man starke und potente Hybride, bei denen nicht nur die Wirkung sondern auch die Erträge gesteigert werden konnten. Ein weiteres Ziel der Cannabisbauern ist häufig eine Sorte zu erschaffen die eine Robustheit und eine mangelnde Anfälligkeit für Krankheiten aufweist.

Oftmals kommt eine indicadominante Sorte zustande, die einen erhebenden Rausch aufweist (wie es für eine Sativa-Pflanze typisch ist) oder es entsteht eine sativadominante Sorte, die eine rasche Blütezeit einer Indica aufweist. So können beispielsweise auch indicadominante Pflanzen die Wachstumsmerkmale der Indica beibehalten und gleichzeitig ein Cannabinoidprofil (z.B. der CBD– oder THC-Gehalt) der Sativa aufweisen. Durch die Zusammenführung von unterschiedlich genetischen Linien sind die Möglichkeiten der Kreuzungen und dahingehend der Hybridisierung zwischen den Arten von Cannabis nahezu endlos; so müssen die Eigenschaften und die darauffolgenden Effekte individuell beurteilt werden. Tatsächlich handelt es sich bei der Mehrheit der heute am Markt vertretenen Cannabissorten, um Hybride.

Weblinks


Weitere Begriffserklärungen: