Konvektion

Von Konvektion (Wärmeströmung) wird gesprochen, wenn das Pflanzenmaterial im Vaporizer durch einen heißen Luftstrom erhitzt wird und durch diesen Vorgang aroma- sowie wirkstoffhaltiger Dampf entsteht.

Die Luft an sich wird bei der Konvektion auf die vom Anwender voreingestellte Temperatur erhitzt; anhand eines Gebläses wird diese durch die Kräuterkammer bis in den Mundschlauch oder in den dafür vorgesehenen Ballon transportiert.

Diese Art von Erhitzung (mittels warmen Luftstroms) erzielt folgende Resultate:

  • Kräuter werden gleichmäßig erwärmt
  • hoher Wirkstoffertrag
  • keine Verbrennung des Pflanzenmaterials

Theoretisch gesehen, ist der Vaporizer-Vorgang eine Kombination aus folgenden zwei Eigenschaften – Konvektion und Konduktion. Denn durch den heißen Luftstrom wird die Kräuterkammer ebenfalls erhitzt bzw. entsteht aufgrund der erhitzten Kammer ein heißer Luftzug. Zurzeit dominiert die Anzahl an Vaporizern die mit der Verdampfung via Konvektion funktionieren.

Weblinks


Weitere Begriffserklärungen: